Archiv für die ‘Tecklenburg’ Kategorie

Tecklenburg sucht das Supertalent

11 Dezember 2016

Das erste Adventswochenende verbrachten die Kreuzkrokodile, die dieses Jahr ihr 35-jähriges Jubiläum feierten, im Rahmen ihrer jährlichen Wochenendfreizeit in Tecklenburg. Dort widmeten sich dieses Jahr wieder mehr als 90 Krokodile verschiedenen Aktivitäten unter einem bestimmten Motto. Während der „Spuk auf der Tecklenburg“ im Vorjahr mit Hexen, Zauberern, Vampiren und Gespenstern ein gruseliges Rahmenprogramm inklusive selbstgestalteter Geisterbahn bot, hieß es 2016 „Tecklenburg sucht das Supertalent“.
Da dieses Jahr zur großen Freude aller viele neue Krokodile das erste Mal mitfuhren, begann der Freitagabend mit einer Mal- und Bastelaktion zur Gestaltung eines eigenen Namensbuttons und verschiedenen Spielen, um sich untereinander kennenzulernen. Im Anschluss ließen die Krokodile den Abend in der hauseigenen Disco fröhlich und in ausgelassener Stimmung ausklingen.
Den Samstag verbrachten alle Teilnehmer in diversen Gruppen, um die für den Abend geplante Supertalent-Show vorzubereiten. Eine Gruppe gestaltete ein aufwendiges Bühnenbild, während eine Werkgruppe das Jurypult, Buzzer und dekorative Elemente zusammenbaute. Die Installation von Ton- und Lichttechnik sorgte am Abend für die passende Show-Atmosphäre.
Leitkrokodil Frank Pielorz führte durch das abwechslungsreiche Showprogramm: Artisten und Tänzer bereiteten Choreografien zu ausgewählten Musikstücken vor und ein Sockentheater gab den berühmten „Mah nà mah nà“ Song aus der Sesamstraße zum Besten, für den sie zuvor Handpuppen aus Socken gebastelt hatten. Viele Talente versammelten sich auch in der Backgruppe und fertigten unter anderem 3 km Spritzgebäck. Zu jeder Fernsehshow gehört auch die Werbung, sodass eine weitere Gruppe unterschiedliche Werbespots szenisch darstellte.
Einige Krokodile demonstrierten den Zuschauern in Einzelauftritten ihr musikalisches Talent auf der Feenharfe, dem Tenorhorn, der Blockflöte oder dem Xylophon. Ein Krokodil hatte sogar sein komplettes Schlagzeug aus der Heimat nach Tecklenburg transportiert und fegte das Publikum von den Stühlen. Insgesamt drei Gesangsdarbietungen aktueller Schlager luden zum Mitsingen und -tanzen ein. Desweiteren führte ein Zauberinnenduo seine besten Tricks vor und eine Gruppe Judokas bot den Zuschauern einen eindrucksvollen Einblick in ihren Sport.
Eine vierköpfige Jury kommentierte unterhaltsam jeden Beitrag und belohnte alle Krokodile mit einem der Supertalent-Sterne, die freundlicherweise von der Firma Hupfer Metallwerke GmbH in Coesfeld zur Verfügung gestellt wurden. Nach insgesamt fast drei Stunden Abendprogramm hatten sich alle Künstler und Zuschauer ihre Nachtruhe wohl verdient.
Am Sonntagmorgen versammelten sich die Kreuzkrokodile zum gemeinsamen Gottesdienst, der dieses Jahr unter dem Motto „Von Gott aus gesehen“ begangen wurde und besinnlich auf die bevorstehende Adventszeit einstimmte. Nach dem Mittagessen konnten die Teilnehmer wählen, ob sie entweder einen Film ansehen oder bei herrlichem Wetter einen Spaziergang in den Ort unternehmen, ehe der Bus am Nachmittag Tecklenburg wieder Richtung Heimat verließ. Die Wochenendfreizeit 2017 wird bereits mit großer Vorfreude und Spannung erwartet.

Share Button

Anmeldung zum Tecklenburg-Wochenende 2014

1 Oktober 2014

Unsere gemeinsame Fahrt nach Tecklenburg am ersten Adventwochenende steht vor der Tür.
Am Freitag, 28. November fahren wir mit dem Bus

  • um 16.00 Uhr am Pfarrheim Heilig Kreuz und
  • gegen 16.15 Uhr am Anna-Katharinen-Stift Karthaus ab.

In Tecklenburg erwartet uns an diesem Wochenende der „Wilde, wilde Westen!“
Am Sonntag, 30. November sind wir

  • gegen 16.45 Uhr zurück am Anna-Katharinen-Stift Karthaus und
  • gegen 17.00 Uhr am Pfarrheim Heilig Kreuz.

Zur Anmeldung bitte den unteren Abschnitt (Bitte vollständig ausfüllen!) bis spätestens zum Treffen am 07.11.2014 bei Frank Pielorz oder im Pfarrbüro Hl. Kreuz abgeben. Gerne kannst du dich auch unten über unser Online-Formular anmelden.

Die Fahrt kostet 35 €. Den Betrag kannst du vorher überweisen (siehe anliegende Information). Damit erleichterst du uns die Abrechnung. Oder du bringst den Betrag zu den nächsten Treffen im Oktober oder November zusammen mit der Anmeldung einfach mit.

Bitte denke an eigene Bettwäsche, Hausschuhe und etwas Taschengeld. Gerne kannst du auch deine Verkleidung als Cowboy, Indianer,… mitbringen!

Wir freuen uns, wenn du mitkommst!!!

Online-Anmelde-Formular

Dein Name

Deine Adresse

Dein Geburtsdatum

Deine Telefon-Nummer

Im Notfall zu erreichen (Name/Telefon)

Ich möchte auf ein Zimmer mit:
1.
2.
3.

Ich fahre mit ab:
Pfarrheim Hl. Kreuz (16:00h)Anna-Katharinen-Stift (16:15h)

Das möchte ich noch sagen:

Hier steht die Anmeldung zum Download:


Share Button

Eine Reise um die Welt

5 Dezember 2013

Pünktlich zum 1. Advent stand auch in diesem Jahr wieder unsere Wochenendfreizeit in Tecklenburg an. Am Freitagnachmittag brachte uns der Bus vom Pfarrheim Hl. Kreuz sowie dem Anna Katharinen Stift Karthaus in die Jugendbildungsstätte nach Tecklenburg. Insgesamt hatten sich wieder 77 Kreuzkrokodile auf den Weg nach Tecklenburg gemacht. Dort angekommen, wurde gemeinsam zu Abend gegessen und anschließend wurden die Zimmer bezogen und die Koffer ausgepackt.
Der Freitagabend diente der Einführung in das Motto des diesjährigen Wochenendes. „Eine Reise um die Welt“ lautete es diesmal. Nach einer Einstimmung durch Frank wurden in einer Kennenlernrunde Namensschilder in Form einer Sonnenkappe gebastelt und in einigen Kennenlernspielen ausprobiert. Der Abend klang schließlich mit einer Disco im Keller der Jugendbildungsstätte aus.
Am Samstagvormittag wurden Arbeitsgruppen vorgestellt, in denen zu unserem Motto unterschiedliche Projekte umgesetzt wurden. Jeder konnte sich hier nach seinen Fähigkeiten einbringen. So wurden Kulissen für unsere Weltreise gebastelt, amerikanische Kuchen gebacken oder auch chinesische Drachentänze einstudiert. tecklenburg2013_081
Am Samstagabend ging die Reise weiter. Der große Saal der Jugendbildungsstätte hatte sich im Laufe des Nachmittags in die ‚MS Krokodil‘ verwandelt und Kapitän Frank begrüßte alle Krokodile zur Weltreise an Bord. Hier erwarteten die Weltreisenden einige kurzweilige Programmpunkte. Von Europa ging die Reise über Asien und Amerika bis nach Afrika.
So hatte eine Gruppe einen chinesischen Drachentanz und ein Schattentheater vorbereitet. Der europäische Beitrag zum Abendprogramm war ein Schwarzlichttanz zum Siegerlied des European Song Contest 2012. Mit euphorischem Applaus wurden die Vorstellungen belohnt. Der Chor hatte dazu einige Lieder aus unterschiedlichen Kulturen parat, um die Weltreise zwischen den Darbietungen passend zu untermalen. Die Back-Gruppe hatte sich indes um die Verpflegung am Abend gekümmert und Muffins gebacken sowie exotische Cocktails vorbereitet. Diese wurden den Kreuzfahrern in einer Pause zwischen den Programmpunkten serviert.
Als Gast war in diesem Jahr Kevin mit nach Tecklenburg gekommen. Kevin kommt aus Honduras und verbringt derzeit ein Jahr als Austauschschüler bei Familie Monatz an der Nordsee. Er stellte sein Heimatland mit einer Fotopräsentation vor.
Linda Feldbrügge berichtete darüber hinaus unterhaltsam und anschaulich über ihr interessantes Jahr in Tansania, in dem sie in einer Grundschule gearbeitet hat. Als Erinnerung an dieses Wochenende konnten alle Kreuzkrokodile ein Stofftier mitnehmen, das in einer Werkstatt in Tansania hergestellt worden war. Dazu hatte die Bastelgruppe auch für jeden eine Stoff-Maus genäht.
tecklenburg2013_226Am Sonntagmorgen wurde mit unserem Diakon Georg Schoofs ein Wortgottesdienst gefeiert und anschließend ein Spaziergang durch die Tecklenburger Innenstadt unternommen. Mit der Rückfahrt am Sonntagnachmittag ging wieder ein schönes Wochenende zu Ende.
Alle sind sich einig, dass auch im nächsten Jahr wieder eine Fahrt nach Tecklenburg stattfinden soll.

Share Button

Manege frei für die Kreuzkrokodile

3 Dezember 2012

Am ersten Adventswochenende verwandelten 80 Kreuzkrokodile aus Dülmen die Jugendbildungsstätte in Tecklenburg in eine bunte Zirkuswelt.
Seit mehr als 20 Jahren verbringen die Kreuzkrokodile, eine integrative Gruppe der Pfarrgemeinde Hl. Kreuz, einmal jährlich eine Wochenendfreizeit im Tecklenburger Land und widmen sich dort vielen verschiedenen Aktivitäten unter einem bestimmten Motto.Während es im Vorjahr rund um die „Vier Jahreszeiten“ ging, hieß es an diesem Wochenende „Manege frei!“ für alle Krokodile.
Am Freitagabend bekamen die vielen neuen Kreuzkrokodile, die zum ersten Mal mitfuhren, Gelegenheit, die Gruppe beim Spielen und Basteln kennenzulernen. Im Anschluss fand der Abend in der Disco einen gelungenen Abschluss.
kk_tecklenburg_2012_118 Den ganzen Samstag über widmeten sich alle Kreuzkrokodile in verschiedenen Gruppen der Gestaltung einer Zirkusshow. Leitkrokodil Frank Pielorz führte – unterstützt von einem Assistenzkrokodil – durch den Abend: Ein Chor lud alle Zirkusgäste zum Mitsingen und -tanzen ein, passende Showeinlagen lieferte eine Tanzgruppe im Schwarzlicht. In jedem richtigen Zirkus dürfen Clowns nicht fehlen, daher präsentierte eine Gruppe in origineller Verkleidung lustige Sketche. Das Zauberer-Duo „Magic Malte“ und „Magie-Fix“ ließen die Spannung steigen und führte seinem Publikum seine besten Tricks vor. Artistische Einlagen boten die rasanten Einradfahrerinnen und einige Akrobaten und Seiltänzer. Für das leibliche Wohl sorgte wie jedes Jahr eine Koch- und Backgruppe, die zirkustypisch Popcorn vorbereiteten und den Gästen eine Pause mit Snacks und Bowle versüßten. Eine Bastel- und Werkgruppe verwandelte den großen Saal in der Jugendbildungsstätte mit Tüchern und Lichtern in eine kunterbunte Zirkusmanege.
Unter den Kreuzkrokodilen befindet sich ein besonders waghalsiges Exemplar, das in gesicherter Umgebung den Zirkusgästen als Höhepunkt des Abends eine spektakuläre Feuershow bot – der im wahrsten Sinne des Wortes „heißeste Auftritt“ in der Geschichte der Kreuzkrokodile.
Nach fast 2 Stunden Programm ließen die Krokodile den Abend in entspannter Atmosphäre ausklingen, auch das Wetter hatte zu diesem Zeitpunkt in ungemütlichen Schneeregen umgeschlagen.
Am Sonntagmorgen versammelten sich alle Kreuzkrokodile zum gemeinsamen interaktiven Gottesdienst, den Diakon Michael Berentzen passend zum Motto mit Spiel und Spaß aber auch Zeit zur Besinnlichkeit gestaltete. Im Anschluss machten einige Krokodile noch einen entspannten Spaziergang durch die Tecklenburger Altstadt, ehe der Bus gegen Nachmittag in Richtung Heimat abreiste. Die nächste Wochenendfreizeit 2013 wird schon mit großer Vorfreude erwartet.
kk_tecklenburg_2012_077

Share Button

Bunte Zirkuswelt

6 Oktober 2012

Liebe Kreuzkrokodile!

Unsere gemeinsame Fahrt nach Tecklenburg am ersten Adventwochenende steht vor der Tür.
Am Freitag, 30. November fahren wir

  • um 16.00 Uhr am Pfarrheim Heilig Kreuz und
  • gegen 16.15 Uhr am Anna-Katharinen-Stift

mit dem Bus los.

In Tecklenburg erwartet uns an diesem Wochenende die bunte Welt des Zirkus.

Am Sonntag, 2. Dezember sind wir

  • gegen 16.45 Uhr zurück am Anna-Katharinen-Stift und
  • gegen 17.00 Uhr am Pfarrheim Heilig Kreuz.

Die Fahrt kostet 35 €. Bitte denke an das Geld, eigene Bettwäsche und ein wenig Taschengeld!

Zur Anmeldung bitte den unteren Abschnitt des Info-Briefes (Bitte vollständig ausfüllen!) bis zum nächsten Treffen am 09.11.2012 bei Frank Pielorz (Rosenstraße 12, Tel.: 02594/5636 evtl. Anrufbeantworter!) oder im Pfarrbüro Hl. Kreuz abgeben!
Den Info-Brief findet ihr hier:

Wir freuen uns, wenn du mitkommst!!!

Das Kreuz-Krokodil-Team

Share Button

Auf zum Weihnachtsmarkt!

30 November 2010

Am Freitagnachmittag versammelten sich alle Kreuzkrokodile am Pfarrheim Hl. Kreuz, um zur jährlichen Wochenendfreizeit in die Jugendbildungsstätte Tecklenburg aufzubrechen.

Passend zum diesjährigen Motto „Auf zum Weihnachtsmarkt!“ begann der Abend mit stimmungsvollen Weihnachtsliedern und gemeinsam schmückten alle Krokodile einen Weihnachtsbaum mit selbstgebastelten Karten, auf denen sie ihre persönlichen Wünsche für das Wochenende und die Adventszeit festhielten. Anschließend ließen es die Teilnehmer der integrativen Gruppe in der Disco so richtig krachen.

Am Samstag, dem Projekttag, übertrafen sich die Krokodile wie jedes Jahr im Malen, Basteln, Tanzen, Werken, Kochen und Singen. Mit viel Engagement, Energie und Kreativität verwandelten die Krokodile den großen Saal der Jugendbildungsstätte in einen funkelnden, stimmungsvollen Weihnachtsmarkt. An selbstgebauten, reich verzierten Ständen gab es Lebkuchenherzen, gebastelte Geschenke und selbstgemachten, krokodilfreundlichen Glühwein. Für die passende Weihnachtsstimmung sorgten neben der liebevollen Dekoration auch verschiedene Weihnachtslieder, die von der Singgruppe begeistert vorgetragen wurden. Anschließende verzauberte eine Theatergruppe die Krokodile mit einem Schattenspiel zum Märchen „Sterntaler“.

Am Sonntagmorgen wanderten alle Teilnehmer bei eisigen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein zur Kirche St. Michael in Tecklenburg. Dort begrüßte Pfarrer Jasbinschek die Gäste aus Dülmen herzlich und gemeinsam mit zahlreichen Messdienern und Kirchgängern feierten sie einen abwechslungsreichen und schön gestalteten Gottesdienst.
Eine Kino-Vorstellung im Saal der Jugendbildungsstätte rundete das Wochenende ab, bevor es am Sonntag Nachmittag mit dem Bus zurück nach Dülmen ging.
Die Kreuzkrokodile fahren schon seit 20 Jahren zum Beginn der Adventszeit nach Tecklenburg und freuen sich jedes Jahr aufs Neue auf ein gemütliches und unterhaltsames Wochenende mit ganz viel Spaß.



Weitere Fotos findet ihr unter der Rubrik „Bilder“!

Share Button

Endlich ist es wieder so weit!

30 Oktober 2010

Unsere gemeinsame Fahrt nach Tecklenburg am ersten Adventswochenende steht vor der Tür.
Am Freitag, 26. November, fahren wir um

16:00h am Pfarrheim Hl. Kreuz sowie gegen
16:15h am Anna-Katharinen-Stift los.

In Tecklenburg erwartet uns dann ein gemütliches Wochenende auf dem Weihnachtsmarkt. Wir werden unseren eigenen Weihnachtsmarkt aufbauen mit Würstchenstand, Bastel-Hütte, Eislaufbahn und weiteres mehr.

Am Sonntag, 28. November, sind wir

gegen 16:45h zurück am Anna-Katharinen-Stift und
gegen 17:00h zurück am Pfarrheim Heilig Kreuz.

Bitte denk an den Teilnehmerbeitrag von 30 Euro sowie eigene Bettwäsche und ein wenig Taschengeld.
Solltest du noch weitere Fragen haben, so kannst du dich gerne per Mail oder Telefon an Frank wenden.
Wir freuen uns, wenn du mitkommst!

Share Button

Dschungelfeeling in Tecklenburg

27 Februar 2010

Kreuzkrokodile im Dschungel – Wochenende vom 27. – 29.11.2009

Am ersten Adventswochenende brachten 72 Kreuzkrokodile aus Dülmen den Dschungel in die Jugendbildungsstätte nach Tecklenburg.
Seit 21 Jahren fahren die Kreuzkrokodile, eine integrative Gruppe der Pfarrgemeinde Hl. Kreuz, am Anfang der Adventszeit ins Tecklenburger Land, um dort ihre jährliche Wochenendfreizeit zu verbringen.tecklenburg2009_078
Von Freitag bis Sonntag gestaltet die Gruppe verschiedene Aktivitäten unter einem bestimmten Motto.
Nach „Ritter und Burgen“ oder „Chaos im Märchenwald“ in den Vorjahren begaben sich die Kreuzkrokodile dieses Jahr in den gefährlichen und abenteuerreichen Dschungel.
Am Freitagabend standen Kennenlernspiele und die Dschungeldisco auf dem Programm.
Den ganzen Samstag über bereiteten alle Krokodile in verschiedenen Gruppen ein Musical vor, dabei erzählte eine Theatergruppe die Geschichte von Mogli, Balu und Baghira aus dem „Dschungelbuch“.
Passende Showeinlagen bot eine Tanzgruppe, die musikalische Gestaltung geschah durch einen Chor.
Für das leibliche Wohl sorgte eine Koch- und Backgruppe und eine Werk- und Bastelgruppe gestaltete ein tolles Dschungelbühnenbild, Tiermasken und Kostüme.
Pastor Ferdinand Hempelmann organisierte am späten Nachmittag einen interaktiven Gottesdienst.
Sonntagvormittag versammelten sich alle Krokodile und erkundeten gemeinsam die Tecklenburger Altstadt. .
Gegen 16.00 Uhr verließ die Gruppe Tecklenburg mit dem Bus in Richtung Heimat und die Vorfreude auf das nächste Jahr wird die Wartezeit hoffentlich ein wenig verkürzen.

Nina Kapeller
( Tecklenburg, 27. – 29.11.2009 )

Artikel in den „Streiflichtern“ vom 2. Dezember 2009:
Artikel Streiflichter 02.12.2009

Artikel im Pfarrbrief Weihnachten 2009:

Share Button