Über uns

Wer sind wir?

  • Kreuzkrokodile – so nennt sich unsere Freizeitgruppe von Menschen mit und ohne Behinderung, Jugendlichen, Erwachsenen, ihrer Freunde und Eltern in der Pfarrgemeinde Hl. Kreuz in Dülmen
  • In dem Buch „Vorstadtkrokodile“ von Max von der Grün nehmen Jugendliche einen behinderten Jungen in ihre „Bande“ auf. Sie haben gelernt, ihn mit seiner Behinderung anzunehmen. Sie haben erfahren, dass auch er einen Platz in der Gruppe ausfüllen kann.
  • gegründet 1981

Was wollen wir?

  • In der Geschichte der „Vorstadtkrokodile“ nimmt eine Bande von Jugendlichen im Ruhrgebiet einen Behinderten als vollwertiges Bandenmitglied in die Gruppe der Krokodile auf. So möchten auch die Kreuzkrokodile einen Platz als aktives Glied in unserem Gemeindeleben einnehmen.
  • Förderung des Miteinanders behinderter und nicht-behinderter Menschen
  • gemeinsame Freizeitgestaltung
  • Spaß und Freude an monatlichen Aktivitäten

 

Wer kann bei uns mitmachen?

Bei uns können

  • alle behinderten und
  • nicht behinderten Menschen,
  • egal ob Jugendliche oder Erwachsene
  • deren Freunde und Eltern

mitmachen.

Wir sind weder pfarrei- noch konfessionsgebunden.

Um allen eine Teilnahme an unseren Aktionen zu ermöglichen, erheben wir keinen Mitgliedsbeitrag. Lediglich für einzelne Programmpunkte wird ein kleiner Unkostenbeitrag eingesammelt. Spenden sind aber jederzeit willkommen!

Derzeit haben wir ca. 90 Mitglieder.

Download

Hier gibt’s die Infos als Datei zum Download:
Vorschau Kreuzkrokodile 2013

Share Button